The Blue Hour

Die Inszenierung von „Don Giovanni – Ein Fest“ gehört zu einem der Projekte, das im Sommer dieses Jahres, unter der Leitung des Dresdener Off-Opernteams Szene12, im Ballsaal des Zentralwerk Dresdens entstanden ist. Die Gruppe bewegt sich im Genre des Musiktheaters und agiert auf der Basis einer Kollektiv-kreativen Herangehensweise.

Deren Ziel ist es, das Format Oper an sich und der Aufführungsort als kollektiver Erlebnisraum, zwischen Publikum und Darstellenden, aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu untersuchen und neu zu beleuchten.

Die Arbeit „The Blue Hour“ ist in Kooperation mit der Künstlerin Miriam Schröder, im Rahmen der Operninszenierung entstanden. Die komplett in orangenes Licht getauchte Landschaft, verkörpert Kulisse, Attrappe, Gebilde, Hintergrund und Momentum in einem. Die Installation besteht aus drei unterschiedlich, arrangierten Gerüstkörpern, die als Träger weiterer Arbeiten fungieren. Zum größten Teil sind das verschiedene Haltegriffe, die an die Thematik des Spielplatzes anknüpfen. Zzgl. der Videoarbeit von Miriam Schröder, die den Titel „FLICKERING ORANGE NIGHTS FLOATING ON WATER TILES“ trägt und dieselbe Szenerie als 3D Rendering auf einen großformatigen Bildschirm zeigt.

Holz, Lack, Kunststoffmatten, Video, Metal & MDF
2018

  

 

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.